Dynamo Moskau verteidigt den Titel

Dynamo Moskau verteidigt mit einem 4:2 in der Finalserie der KHL gegen Traktor Tscheljabinsk seinen Titel und holt erneut den Juri-Gagarin-Pokal.

Dynamo Moskau verteidigt seinen Titel in der KHL. Die Hauptstädter setzen sich in der Finalserie mit 4:2 gegen Traktor Tscheljabinsk durch. Der entscheidende 3:2-Auswärtserfolg gelingt am Mittwoch in der Verlängerung.

Trainer Oleg Snarok übernimmt nach der Schlusssirene den 18 Kilogram schweren Juri-Gagarin-Pokal von KHL-Präsident Alexander Medwedew.

Für die kommende Saison plant die vom Energiekonzern Gazprom unterstützte KHL eine Ausdehnung nach Kroatien und Italien.