Hasek nimmt sich eine Auszeit

Torhüter Dominik Hasek (46) bekommt bei seinem Klub Spartak Moskau "kein zufriedenstellendes Angebot" und gönnt sich erneut ein Jahr Pause.

Tormann-Denkmal Dominik Hasek, der in der abgelaufenen Saison für Spartak Moskau in der russischen Kontinentalen Hockey Liga gespielt hat, wird die nächste Saison aussetzen.

"Ich habe kein zufriedenstellendes Angebot bekommen. Daher werde ich heuer kein Eishockey spielen", erklärt der 46-jährige Tscheche der Zeitung "Sport".

Auch in die USA oder nach Deutschland hätte er wechseln können. Er möchte jedoch nicht schon wieder umziehen. In der National Hockey League spielte der zweifache Stanley-Cup-Sieger von 1990 bis 2008 für Chicago, Buffalo, Detroit und Ottawa.