Ganahl wechselt innerhalb Finnlands

Das unglückliche Gastspiel in Lahti ist für Manuel Ganahl zu Ende. Sein neuer Verein steht bereits fest.

Manuel Ganahl wechselt mit sofortiger Wirkung innerhalb der finnischen Liiga von den Lahti Pelicans zu Rauman Lukko.

Der 28-jährige ÖEHV-Teamspieler unterschreibt beim aktuellen Tabellenzwölften für die restliche Saison plus der vereinsseitigen Option auf ein weiteres Jahr.

Ganahl konnte nach seinem Transfer im Sommer bei den Pelicans nicht Fuß fassen und verbuchte in zwölf Saisonspielen nur einen Assist. Die letzten Spiele wurde der Ex-KAC-Crack auf die Tribüne verbannt. Eine rasche Rückkehr in die Erste Bank Eishockey Liga zog der gebürtige Bludenzer nie in Erwägung.