Kanada im Semifinale

Gastgeber Kanada präsentierte sich auch im zweiten Spiel des World Cup of Hockey bärenstark. Schweden setzte sich gegen Finnland knapp durch.

Kanada steht im Semifinale des World Cup of Hockey in Toronto. Nach dem 6:0 gegen Tschechien besiegten die "Ahornblätter" die USA mit 4:2. Ryan McDonagh (5.) schoss die US-Amerikaner in Führung, ehe Kanada die Partie postwendend durch vier Treffer von Matt Duchene (6., 13), Corey Perry (7.) und Patrice Bergeron (29.) drehte. T.J Oshie (58.) besorgte mit seinem ersten Treffer den 2:4-Endstand. USA ist damit weiter sieglos und trifft am Donnerstag auf Tschechien, Kanada spielt gegen Team Europa.

Schweden gewann das ewige Duell gegen Finnland mit 2:0. Nach einem torlosen ersten Drittel brachte Anton Stralman nach Zuspielen von Daniel und Henrik Sedin die Schweden in Führung. Für die Entscheidung sorgte Loui Eriksson drei Sekunden vor dem Ende mit einem Empty-Net-Goal. Damit bleiben die "Drei Kronen" auch im zweiten Spiel ungeschlagen und führen die Gruppe B vor Russland und Nordamerika U23 an. Für Finnland war es die zweite Niederlage.