Turniersieg einer KEHV-Auswahl

Ein schönes Erfolgserlebnis feierte eine Auswahl des Kärntner Eishockeyverbandes beim Pee-Wee-Turnier in Kanada.

Das Team des Kärntner Eishockeyverbandes gewann beim Quebec International Pee-Wee Hockey Tournament (Kategorie International B) vor über 10.000 Zuschauern das Finalspiel gegen die Moncton Wildcats mit 6:2 und holte damit erstmals bei diesem weltweit größten Nachwuchsturnier den Sieg.

Trainer Frank Seewald hat diese Auswahlmannschaft auf der Reise ins Mutterland des Eishockey begleitet und seine Truppe perfekt auf die Gegner eingestellt.

Das International Pee-Wee Hockey Tournament im kanadischen Quebec gilt mit 120 Mannschaften aus 16 verschiedenen Ländern als das weltweit größte Jugend-Eishockeyturnier für 11- und 12-jährige Spieler.