InLine-WM abgesagt

Alle drei Bewerber für die InLine-Hockey-Weltmeisterschaft 2019 haben sich zurückgezogen. Daher gibt es in diesem Jahr auch keine Qualifikationsturniere.

2018 wird es keine Qualifikation für die IIHF InLine Hockey Weltmeisterschaft (Top Division und Division I) im kommenden Jahr geben.

Grund dafür ist der Rückzug der drei Bewerber für die nächstjährigen Titelkämpfe. "Unter den aktuellen Bedingungen möchte die drei Kandidaten keine Weltmeisterschaft ausrichten", heißt es von Seiten des Internationalen Eishockeyverbandes.

Somit werden auch die möglichen Qualifikationsturniere in Europa, Asien/Ozeanien und Amerika, die üblicherweise im März und April ausgetragen werden, nicht gespielt. Weiterführende Entscheidungen werden in den kommenden Wochen kommuniziert.