Giuseppe Mion kündigt Rückzug an

Nach 25 Jahren räumt Giuseppe Mion seinen Sessel beim VSV.

Nach rund 25 Jahren als Obmann des EC VSV tritt Giuseppe Mion zurück. Sein Nachfolger wird Ulf Wallisch, der im August die Agenden des Geschäftsführers von Mion übernahm.

Der 58-Jährige war rund ein Vierteljahrhundert als Verteidiger für den VSV aktiv, ehe er ebenso lange als maßgeblicher Funktionär der Adler arbeitete. Er war an allen Meistertiteln der Blau-Weißen beteiligt: 1981, 1992 und 1993 als Spieler, 1999, 2002 und 2006 als Obmann.

Der Villacher bleibt seinem Klub als Vizepräsident erhalten.