Laporte bleibt in Fehervar

Fehervar AV19 zieht die Option auf Head Coach Benoit Laporte, der in Zukunft ein junges Team aufbauen soll.

Fehervar zieht die Opton auf Head Coach Benoit Laporte, wodurch sich dessen Vertrag um ein Jahr bis Sommer 2018 verlängert.

Der Kanadier, der mit den Ungarn die direkte Qualifikation für das Play-off der Erste Bank Eishockey Liga verpasste, genießt das Vertrauen des Managements und soll für die Zukunft ein junges Team mit heimischen Spielern aufbauen.

"Wenn die Nachwuchscracks genügend Zeit bekommen, sich zu entwickeln, kann das große Erfolge bringen", wird der 56-Jährige zitiert.

Zuseher der Erste Bank Eishockey Liga