"Das Härteste steht noch bevor"

Zehn Tage Ruhe waren genug: Die UPC Vienna Capitals sind auf eine lange Finalserie in der Erste Bank Eishockey Liga vorbereitet.

Im Play-off ohne Niederlage zu bleiben, hat seine Vorzüge. Etwa jenen, sich zehn Tage lang ausruhen und gewissenhaft vorbereiten zu können.

In diesen Genuss sind die UPC Vienna Capitals gekommen, bevor es ab Freitag gegen den EC-KAC (Spiel 1, ab 20:15 Uhr im LIVE-Ticker) endgültig um den österreichischen Titel geht.

"Es kann aber in beide Richtungen gehen. Manchmal rostest du ein, wenn du eine Weile nicht spielst", relativiert Head Coach Serge Aubin beim abschließenden Medientermin der Wiener.