Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

"Bullen" lassen nichts anbrennen

Red Bull Salzburg hat in der Erste Bank Eishockey Liga auch im zweiten Saisonduell keine Mühe mit HC Znojmo.

Red Bull Salzburg entscheidet zum Auftakt der 15. Runde auch das zweite Saisonduell mit Vorjahres-Finalgegner HC Znojmo für sich.

Die "Bullen" gewinnen in der Mozartstadt 3:0 (1:0,1:0,1:0). Abgesehen von einer Druckphase der Tschechen im letzten Drittel hat der Meister dabei alles unter Kontrolle.

Hughes erzielt in der 18. Minute die Führung, Raymond erzielt nach einem vergebenen Fünf-gegen-Drei-Powerplay in der folgenden Überzahl (37.) das 2:0, Rauchenwald (55.) setzt nach Pass von Baltram den Schlusspunkt.

"Wir haben von Anfang an gut begonnen, aber es ist auch Zeit, dass die Liga eine Pause einlegt, die meisten Spieler sind schon müde. Das Tempo war heute nicht so hoch, spielerisch ist es eher leichte Kost im Moment. Aber wir sind zufrieden mit dem 3:0 Sieg", meint Salzburgs Kapitän Trattnig.