Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

Starkes Schlussdrittel

Der Dornbirner EC entscheidet das Kellerduell gegen Olimpija Ljubljana für sich, tut sich aber lange Zeit schwer.

Der Dornbirner EC entscheidet das Kellerduell zum Auftakt der 30. Runde gegen Olimpija Ljubljana mit 7:2 klar für sich. Die "Bulldogs" müssen dabei aber länger zittern, als ihnen lieb ist.

Erst Arniel (50.) und D'Alvise (52.) machen mit einem Doppelschlag Mitte des Schlussabschnitts alles klar, Grabher-Meier (55.) und Achermann (59./PP2) stellen schließlich den deutlichen Endstand her.

Für die Vorarlberger, die auf zwei Zähler an die Graz99ers heranrücken, ist es der zweite Sieg in Folge.