Salzburg steht vor Titelgewinn

Red Bull Salzburg gewinnt Spiel drei der Finalserie der Erste Bank Eishockey Liga gegen die UPC Vienna Capitals 5:1 und benötigt nur noch einen Sieg, um sich den Titel zu sichern.

Red Bull Salzburg gewinnt Spiel drei der Finalserie gegen die Vienna Capitals 5:1 (1:1,1:0,3:0 und benötigt damit nur mehr einen Sieg, um sich den Titel zu sichern.

Die "Bullen" gehen bereits nach etwas mehr als vier Minuten durch Topscorer John Hughes in Führung. Nikolaus Hartl kann für die Gäste zwar ausgleichen, doch dank Thomas Raffl (31./PP) gehen die Mozartstädter mit einer Führung ins Schlussdrittel.

In diesem machen Ryan Duncan (45.), erneut Raffl (47./PP) und Ben Walter (51.) den Sieg klar. Spiel vier folgt am Dienstag in Wien.