Klarer Villacher Sieg im Derby

Der EC VSV kommt im ersten Kärntner Derby der Saison vor eigenem Publikum zu einem klaren Sieg. Der EC-KAC wird 5:1 bezwungen, Benjamin Petrik erzielt zwei Tore.

Der EC-KAC muss auch im ersten Kärntner Derby der Erste Bank Eishockey Liga auf das Ende seiner Durststrecke im ewigen Duell mit dem EC VSV warten. Die "Adler" gewinnen daheim 5:1 (1:0,3:1,1:0).

Benjamin Petrik sorgt für die Führung (4.) in einer flotten Anfangsphase. Die Entscheidung fällt aber im zweiten Drittel: Villach zieht binnen Minuten dank Patrick Platzer (27.), Petrik (29./PP2) und Ryan McKiernan (30.) auf 4:0 weg.

Patrick Harand gelingt mit seinem 100. Liga-Tor nur der Anschluss (32.), Daniel Nageler setzt den Schlusspunkt (59./SH, EN).