Beim KAC liegen Nerven blank

Nach der 1:4-Niederlage im "Winter Classic" der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC VSV droht dem EC-KAC erneut der Weg ins untere Play-off.

Nach der bitteren 1:4-Niederlage im "Winter Classic" gegen den EC VSV im Wörthersee-Stadion droht dem EC-KAC erneut der Weg ins untere Play-off der Erste Bank Eishockey Liga.

Gegen die Villacher wurden die derzeitigen Schwächen gnadenlos aufgedeckt. "Am Anfang hat es ausgesehen, als würden die Pittsburgh Penguins gegen die U12 des KAC spielen", war Head Coach Doug Mason verärgert.

Verteidiger Thomas Pöck ruft seine Kollegen in die Pflicht. "Entweder wir kommen alle 23 aus der Krise raus oder wir gehen alle 23 gemeinsam unter."