Spitzentrio strauchelt

HC TWK Innsbruck besiegt Red Bull Salzburg 5:4 nach Penaltyschießen. Dornbirn bezwingt den EC VSV mit 3:2. HC Znojmo schlägt EHC LIWEST Linz 6:3.

Der HC TWK Innsbruck setzt sich am Sonntag in der 8. Runde der Erste Bank Eishockey Liga gegen Salzburg mit 5:4 (1:0,1:2,2:2) nach Penaltyschießen durch.

Die "Bullen" übernehmen trotzdem die Tabellenspitze, da die Black Wings Linz (ein Spiel weniger) in Znojmo mit 3:6 (2:1,0:1,1:4) unterliegen und die UPC Vienna Capitals eine 0:3-(0:2,0:0,0:1)-Heimniederlage gegen Graz hinnehmen müssen.

Dornbirn setzt sich gegen Villach mit 3:2 (1:0,2:0,0:2) durch, Ljubljana bezwingt Fehervar 3:1. Bozen bewingt den KAC mit 1:0 nach Penalties.