Salzburg schlägt den VSV

Red Bull Salzburg gewinnt in der elften Runde der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC VSV 6:1. Villachs Keeper J.P. Lamoureux scheidet verletzt aus.

EC Red Bull Salzburg gewinnt das Spitzenspiel der elften Runde der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC VSV mit 6:1 (1:1,3:0,2:0).

Haydar (17.) bringt die "Adler" in Führung, Trattnig (19./PP) gleicht aus. Im Mitteldrittel drehen die Bullen auf und ziehen durch Treffer von Raffl (27.), Sterling (32.) und Kristler (38.) auf 4:1 davon. Pallestrang (42.) und Latusa (54.) stellen den Endstand her.

Villachs Keeper Lamoureux muss in der 52. Minute mit Verdacht auf Gehirnerschütterung raus, nachdem ihn Beach unabsichtlich mit dem Knie am Kopf trifft.