Kristler bleibt in Salzburg

Nationalspieler Andreas Kristler (23) verlängert seinen Vertrag bei RB Salzburg um ein Jahr plus ein weiteres auf Option.

Red Bull Salzburg kann weiter auf die Dienste von Play-off-Topscorer Andreas Kristler bauen. Der Nationalteamspieler und die Mozartstädter einigen sich auf einen neuen Vertrag für die kommende Saison, der eine Option für eine weitere Spielzeit beinhaltet.

Sollte diese gezogen werden, dürfte der 23-jährige Stürmer im Falle eines Auslandsangebotes wechseln. Kristler führt derzeit die teaminterne Play-off-Scorerwertung der "Bullen" mit acht Punkten (fünf Tore, drei Assists) an.

Für die EHC LIWEST Black Wings Linz heißt es von einigen Spielern Abschied zu nehmen. Michael Mayr, Pat Leahy, Andy Hedlund und Lorenz Hirn werden ihre Karrieren beenden. Fabian Scholz wird den Verein verlassen.

Auf neue Verträge einigen konnte man sich hingegen mit Goalie Michael Ouzas und den Verteidigern Robert Lukas, Curtis Murphy, Marc-Andre Dorion und Bernhard Fechtig. Im Angriff bleiben den Linzern Philipp Lukas, Daniel Oberkofler, Rob Hisey, Andrew Kozek und Jason Ulmer erhalten. Verhandelt wird noch mit Brad Moran, Franklin MacDonald und Daniel Mitterdorfer.