KAC schlägt den Tabellenführer

Der EC-KAC schlägt in der 23. Runde der Erste Bank Eishockey Liga überraschend Tabellenführer Red Bull Salzburg nach Penaltyschießen. Für die UPC Vienna Capitals setzt es eine Niederlage gegen den HC Bozen.

Der EC-KAC feiert einen Überraschungssieg: Die "Rotjacken" bezwingen in der 23. Runde Tabellenführer Red Bull Salzburg vor eigenem Publikum 4:3 (1:1,1:0,1:2) nach Penaltyschießen.

Effiziente Bozener schlagen die UPC Vienna Capitals auswärts 4:2 (2:1,2:1,0:0). Die Hausherren haben mehr Spielanteile, laufen aber stets einem Rückstand nach.

Die Moser Medical Graz99ers kommen nach 2:5-Rückstand zurück, unterliegen Fehervar aber 5:6 (1:4,1:1,3:0) nach Penaltyschießen. Dornbirn gewinnt das Westderby gegen HC TWK Innsbruck 4:1 (2:0,2:1,0:0). Der EC VSV unterliegt Olimpija Ljubljana zuhause 3:6 (0:1,2:0,1:5). EHC LIWEST Linz verliert in Znojmo 2:5 (0:0,2:3,0:2).