Capitals beenden Negativlauf

Die UPC Vienna Capitals beenden mit einem 7:3 in Innsbruck den Negativlauf vor Weihnachten. Red Bull Salzburg gelingt die Finalrevanche mit einem 3:1 gegen Bozen.

Die UPC Vienna Capitals finden kurz vor Weihnachten in der Erste Bank Eishockey Liga in die Erfolgsspur zurück. Die Hauptstädter setzen sich bei den Innsbrucker Haien, zuletzt drei Spiele in Folge siegreich, mit 7:3 durch.

Red Bull Salzburg gelingt indes beim 3:1 zuhause gegen Bozen die Revanche für die Finalniederlage aus dem Vorjahr.

EHC LIWEST Linz gewinnt zuhause 5:1 gegen die Moser Medical Graz99ers. Der EC VSV kommt zu einem 4:2-Heimsieg über Znojmo, der EC-KAC setzt sich mit demselben Ergebnis gegen Fehervar durch. Dornbirn gewinnt das Freiluftspiel in Ljubljana 5:3.