99ers holen drei Legionäre

Die Moser Medical Graz 99ers holen Verteidiger Mitch Ganzak sowie die Stürmer Tomas Petruska und Willie Coetzee. Olivier Labelle muss hingegen gehen.

Die Graz 99ers bauen ihre Mannschaft weiter um, Neo-Coach Todd Björkstrand gibt am Mittwoch drei Neuverpflichtungen bekannt.

Der 30-jährige Verteidiger Mitch Ganzak (USA) sowie der 28-jährige Stürmer Tomas Petruska (SVK) spielten bereits unter Björkstrand bei den Herning Foxes in Dänemark, der erst 23-jährige Willie Coetze (CAN/Try-out) war zuletzt in der ECHL aktiv, verpasste die vergangene Saison aber aufgrund einer Knieverletzung. Olivier Labelle hat keine Zukunft in Graz. Sein Vertrag wird aufgelöst.

Herbert Jerich jr., Vorstandsmitglied der Moser Medical Graz 99ers, reflektierte im Anschluss noch einmal die vergangene Saison und gab auch die neue Marschroute vor: "Wir sind im letzten Jahr unter den Erwartungen geblieben, wollten den Erfolg erzwingen. Nun haben wir ein neues Konzept ausgearbeitet und auch das Off-Ice-Training auf neue, professionellere Beine gestellt. Wie man an den Neuverpflichtungen sehen kann, haben wir jüngere Spieler als zuletzt geholt."

Als Saisonziel geben die Grazer keine bestimmte Platzierung aus, man will "nur" so lange wie möglich im Rennen um die Meisterschaft bleiben und den Fans "Pure Icehockey" bieten.