Wechsel von Trattnig kein Thema

Matthias Trattnig dementiert Gerüchte, wonach er zu Red Bull München wechselt. "Das ist derzeit kein Thema für mich", erklärt der Nationalteamverteidiger.

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein Spieler von Red Bull Salzburg mit einem Transfer in die Deutsche Eishockey-Liga zu Red Bull München in Verbindung gebracht wird.

Zuletzt soll Nationalteamverteidiger Matthias Trattnig, der derzeit an einer Knieverletzung laboriert, ein Wechsel an die Isar schmackhaft gemacht worden sein. Das Dementi folgt jedoch auf dem Fuß.

"Weder gibt es eine diesbezügliche Entscheidung, noch ist es derzeit ein Thema für mich", stellt der 34-Jährige in der "Kleinen Zeitung" klar.

Head Coach Don Jackson wehrt sich zudem bei seiner Vorstellung in der Mozartstadt gegenüber den Vorwürfen, dass Salzburg zum Ausbildungsklub für München wird.

"Wir sind kein Farmteam von München", erklärt der 56-Jährige. Ziel sei die Meisterschaft, erst einmal gelte es jedoch, eine schlagkräftige Mannschaft aufzubauen.

Den Stamm bilden 13 Österreicher, von den Legionären wurde nur der Vertrag mit Ryan Duncan verlängert. Eine Liste mit Wunschspielern hat Jackson bereits vorgelegt.