Page kritisiert Führungsspieler

Nach der 4:5-Heimniederlage gegen Fehervar kritisiert Head Coach Pierre Page von Red Bull Salzburg seine Führungsspieler: "The Leaders have to stand up!"

Nach der 4:5-Heimniederlage von Red Bull Salzburg gegen Fehervar hadert Head Coach Pierre Page vor allem mit der Chancenverwertung und geht mit seinen Führungsspielern hart ins Gericht.

"Wir hatten so viele Chancen, haben aber bei den Gegentoren unsere Hausaufgaben nicht gemacht. The leaders have to stand up!"

Trotz des Fehlstarts in die Zwischenrunde ist der 64-jährige Kanadier vor der Partie in Innsbruck am Dienstag von seiner Mannschaft überzeugt. "Ich bin ich mir sicher, dass wir das Play-off schaffen."