Koch im zweiten Finale einsatzbereit

Der EC-KAC kann im zweiten Finalspiel der Erste Bank Eishockey Liga am Sonntag gegen die UPC Vienna Capitals wieder auf Kapitän Thomas Koch zurückgreifen.

Der EC-KAC kann im zweiten Finalspiel am Sonntag gegen die UPC Vienna Capitals wieder auf Thomas Koch zurückgreifen.

Der Kapitän ist nach seiner im letzten Halbfinalspiel gegen Linz erlittenen Oberkörperverletzung wieder einsatzbereit und wird "die Zähne zusammenbeißen", so Head Coach Christer Olsson.

Die Kärntner wollen nach dem 1:0-Auswärtssieg in der "Best-of-Seven"-Serie auf 2:0 stellen. "Unsere Defensive muss gut stehen und die Rebounds vor dem Tor wegräumen", meint Stürmer Raphael Herburger.