KAC mit Rumpfteam gegen die Capitals

Der EC-KAC muss gegen die UPC Vienna Capitals mit einer Rumpfmannschaft antreten. "Wir können im Moment einfach nur kämpfen", meint Kapitän Thomas Koch.

Der EC-KAC muss auch das Duell gegen die UPC Vienna Capitals mit einer Rumpftruppe bestreiten, will aber das Beste aus der schwierigen Situation machen.

"Wir können im Moment einfach nur kämpfen, defensiv gut stehen und die Scheibe tief spielen", erklärt Kapitän Thomas Koch, der wieder auf die Unterstützung der Fans hofft: "Es ist schön zu sehen, dass die Zuschauer hinter uns stehen und diese junge Mannschaft nach vorne peitschen."

Philippe Horsky, Assistant Coach der Wiener, warnt: "Angeschlagene Gegner sind am gefährlichsten."