Erste Niederlage für den VSV

Der HC TWK Innsbruck gewinnt zu Hause gegen den Dornbirner EC mit 5:2 und der EC-KAC schlägt die Moser Medical Graz 99ers 3:0. Die UPC Vienna Capitals fügen mit einem 4:1 dem EC VSV die erste Niederlage zu.

Am neunten Spieltag der Erste Bank Eishockey Liga muss der EC VSV die erste Niederlage hinnehmen. Nach vier Siegen en suite setzt es gegen die UPC Vienna Capitals vor heimischer Kulisse ein 1:4 (0:0,1:2,0:2).

Der 3:0-(0:0,1:0,2:0)-Sieg des EC-KAC gegen die Moser Medical Graz 99ers wird überschattet von einem bösen Check von Guillaume Lefebvre gegen den Kopf von Stefan Geier. Der Klagenfurter Stürmer muss mit Gehirnerschütterung ins Krankenhaus. Die Treffer machen Thomas Pöck, Colton Fretter und Florian Iberer.

Im Westderby zwischen HC TWK Innsbruck und Dornbirn gehen die "Haie" dank Keeper Patrick Machreich mit 5:2 (1:1,3:0,1:1) als Sieger vom Eis.