Dornbirn holt neuen Stürmer

Der Dornbirner EC verpflichtet den 24-jährigen kanadischen Stürmer Jamie Arniel. Beim EC-KAC wurde nach der 1:4-Niederlage gegen Linz nicht trainiert, stattdessen gab es ein Meeting.

Dornbirn gibt die Verpflichtung des kanadischen Stürmers Jamie Arniel bekannt. Der 24-Jährige spielte letzte Saison bei den Eisbären Berlin und wechselte danach nach Finnland zu Lukko. Dort kam er nur auf drei Einsätze, weshalb ihm die "Bulldogs" eine "hoffentlich kurze Anlaufzeit" gewähren.

Damit das Punktelimit nicht überschritten wird, muss Brendan Brooks den Klub verlassen. "Wir mussten uns von einem Spieler trennen. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen", erklärt Manager Alexander Kutzer.

Beim EC-KAC zeigt man sich nach der 1:4-Niederlage in Linz und dem damit verlorenen Anschluss an die Top Sechs der Erste Bank Eishockey Liga etwas ratlos. "Es gibt wohl keine großartige Erklärung dafür, aber wir treffen im Moment einfach nicht", meint Head Coach Christer Olsson. Um am Sonntag gegen Graz wieder in die Erfolgsspur zu finden, wurden in einem zweistündigen Meeting viele Spielsituationen analysiert.

In Ljubljana könnte es laut slowenischen Medienberichten demnächst zu einem Wechsel auf der Torhüterposition kommen. Da Jerry Kuhn aufgrund der anhaltenden finanziellen Probleme der "Drachen" den Verein verlassen will, soll kein Geringerer als Alex Westlund künftig zwischen den Pfosten stehen.