Daoust verlässt die 99ers

Stürmer Jean-Michel Daoust verlässt die Moser Medical Graz 99ers und heuert laut der Zeitung "Stavanger Aftenblad" bei den Stavanger Oilers in Norwegen an.

Stürmer Jean-Michel Daoust wird die Graz 99ers verlassen. Der Kanadier, der in der vergangenen Saison in 50 Spielen für die Steirer 17 Tore und 22 Assists verbuchen konnte, heuert laut der Zeitung "Stavanger Aftenblad" in Norwegen an.

Der 29-Jährige unterschreibt bei den Stavanger Oilers und verlässt die 99ers somit wieder nach einem Jahr.

Norwegen ist für den 170 cm kleinen Angreifer die dritte Station in Europa im dritten Jahr. Vor Graz spielte er in der Deutschen Eishockey-Liga bei den Straubing Tigers.