Capitals wollen Serie prolongieren

Die UPC Vienna Capitals wollen ihre Serie in Znojmo prolongieren. Bislang konnten die Wiener alle sieben Spiele in Tschechien gewinnen. Red Bull Salzburg fiebert dem Topspiel entgegen.

Wenn die UPC Vienna Capitals am Freitag auf den HC Znojmo treffen, geht es auch darum, eine beeindruckende Serie fortzuführen.

Die Wiener konnten nämlich alle sieben bisherigen Spiele in Tschechien für sich entscheiden, dreimal mussten sie allerdings in die Verlängerung.

Kapitän Benoit Gratton legt auf diese Zahlen jedoch keinen Wert: "Ich kein Fan von Statistiken, denn dabei handelt es sich um Werte aus der Vergangenheit. Das Spiel beginnt bei Null und wir müssen uns auf einen Kampf freuen."

Red Bull Salzburg fiebert dem Topspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen den HC Bozen entgegen. "Erster gegen Zweiter, das ist die ultimative Herausforderung für uns", meint Head Coach Don Jackson.

Auch Kapitän Daniel Welser zollt dem Liganeuling Respekt: "Man hat gedacht, dass Bozen nach einem anfänglichen Überraschungseffekt einbrechen wird. Dem ist nicht so." Bei den "Bullen", die zuletzt sieben Siege in Folge einfuhren, dürfte Neuzugang Andreas Nödl sein Debüt feiern.