Capitals und KAC im Halbfinale

Die UPC Vienna Capitals gewinnen gegen HC Znojmo mit 4:0 und stehen ebenso wie der EC-KAC, der 5:2 gegen die Moser Medical Graz 99ers gewinnt, im Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga.

Die UPC Vienna Capitals gewinnen Viertelfinalspiel fünf gegen den HC Znojmo mit 4:0 (2:0,2:0,0:0) und stehen somit mit dem "Best-of-Seven"-Gesamtscore von 4:1 im Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga.

Ebenfalls den Sprung unter die besten vier Mannschaften schafft der EC-KAC, der die Moser Medical Graz 99ers 5:2 (2:1,1:0,2:1) bezwingt und die Serie auch mit 4:1 für sich entscheidet.

Titelverteidiger EHC Liwest Linz muss sich dem EC VSV zu Hause knapp mit 2:3 (0:2,2:0,0:1) geschlagen geben, führt in der Serie aber noch 3:2.

Red Bull Salzburg gewinnt in Zagreb dank eines Treffers von Matthias Trattnig in der Verlängerung 5:4 (2:0,0:4,2:0) und führt nun wieder 3:2.