Zagreb fertigt Capitals ab

Die Vienna Capitals kommen in der 34. Runde in Zagreb mit 0:4 unter die Räder. Somit übernehmen die Kroaten wieder die Tabellenführung.

Die 34. Runde der EBEL steht für die Vienna Capitals unter keinem guten Stern. Zuerst muss das Spiel gegen Zagreb wegen eines Defekts am Mannschaftsbus der Wiener auf 19:00 Uhr verschoben werden, dann setzt es gegen die "Bären" eine 0:4-Klatsche. 

Buck (16.PP) sorgt für die Führung der Kroaten, Miller (21.,35.) und Greentree (27.PP) legen im Mitteldrittel nach. 

Durch die Niederlage überholt Zagreb die Capitals in der Tabelle und steht wieder an der Spitze.