UPC Vienna Capitals glücklich

Head Coach Tommy Samuelsson ist nach dem Play-off-Einzug seiner UPC Vienna Capitals "überglücklich". Olimpija Ljubljana sorgte indes für einen Eklat, der Strafsenat der Erste Bank Eishockey Liga ermittelt.

Nach dem 11:3-Schützenfest über HK Acroni Jesenice gibt es bei den UPC Vienna Capitals ein kollektives Aufatmen.

"Im Play-off ist nun alles möglich. Wir sind die Underdogs, aber die anderen Teams müssen uns erstmal schlagen", ist Head Coach Tommy Samuelsson optimistisch. Im Viertelfinale wartet das Duell mit dem EHC Liwest Linz.

Indes ermittelt der Strafsenat der Erste Bank Eishockey Liga gegen Olimpija Ljubljana, nachdem Torhüter Matija Pintaric beim 6:7-Shootout-Niederlage in Salzburg gleich zwei Mal aus seinem Tor fuhr.