Salzburg beendet Linzer Serie

Tabellenführer EHC Liwest Linz kann doch noch verlieren. Red Bull Salzburg fügt den Oberösterreichern am 6. Spieltag der Zwischenrunde die erste Niederlage zu.

Red Bull Salzburg beendet am 6. Spieltag der Zwischenrunde in der Erste Bank Eishockey Liga den Erfolgslauf der Black Wings Linz. Der Meister setzt sich gegen den Tabellenführer mit 4:1 (0:0,2:1,2:0) durch. Zuvor war Linz acht Spiele ungeschlagen.

Star-Goalie Marty Turco feiert ein durchwachsenes Debüt: Er sieht beim Gegentor nicht gut aus, hält aber einen Penalty.

Der EC-KAC siegt gegen SAPA Fehervar 2:1 (1:0,0:0,1:1). Medvescak Zagreb bezwingt Olimpija Ljubljana mit 3:1 (0:1,2:0,1:0).

In der Qualifikationsrunde übernimmt der HC Znojmo mit dem 4:1 (1:0,2:1,1:0) über die Moser Medical Graz 99ers die Führung, der EC Rekord Fenster VSV schlägt Acroni Jesenice 3:1 (0:0,3:1,0:0).