Niederlage für Leader Linz

Tabellenführer EHC Liwest Linz verliert zu Hause gegen Medvescak Zagreb 1:4. Verfolger Red Bull Salzburg schlägt Olimpija Ljubljana 7:6. EC-KAC und UPC Vienna Capitals drehen ihre Spiele.

Tabellenführer Black Wings Linz muss in der 37. Runde der Erste Bank Eishockey Liga die vierte Heimpleite hinnehmen. Gegen die drittplatzierte Mannschaft aus Zagreb setzt es eine 1:4-(0:3,0:0,1:1)-Niederlage.

Verfolger Red Bull Salzburg setzt sich in einem Torfestival mit 7:6 (1:1,4:2,2:3) gegen Olimpija Ljubljana durch.

Rekordmeister EC-KAC gewinnt nach Verlängerung zu Hause gegen SAPA Fehervar mit 4:3 (0:1,1:2,2:0) und die UPC Vienna Capitals setzen sich ebenfalls in der Overtime auswärts gegen HC Znojmo mit 3:2 (1:1,0:1,1:0) durch.

Der EC Rekord-Fenster VSV gibt sich in Jesenice keine Blöße und gewinnt 5:1 (2:0,2:1,1:0).