Klimbacher wechselt nach Wien

Die UPC Vienna Capitals verpflichten Sven Klimbacher von den Moser Medical Graz 99ers und verlängern die Verträge von Mario Seidl und Philippe Lakos.

Gerüchte gab es schon länger, nun ist der Weggang von Sven Klimbacher aus Graz beschlossene Sache. Der 30-jährige Verteidiger spielt in der kommenden Saison für die Hauptstädter.

"Speziell in den letzten Jahren hat er sehr gute Saisonen gespielt. Für mich ist Sven einer der besten Defensivverteidiger der Liga", freut sich Head Coach Tommy Samuelsson über den Neuzugang der UPC Vienna Capitals.

Außerdem verlängerten die Wiener die Verträge mit Youngster Mario Seidl und Routinier Philippe Lakos.

Bei den UPC Vienna Capitals unter Vetrag: Andre Lakos, Philippe Lakos, Peter Schweda, Sven Klimbacher, Benoit Gratton, Francois Fortier, Rafael Rotter, Philipp Pinter, Zdenek Blatny, Jonathan Ferland, Daniel Woger, Mario Seidl.