KAC verspielt Drei-Tore-Führung

Medvescak Zagreb gewinnt in der 23. Runde der Erste Bank Eishockey Liga beim EC-KAC nach Penaltyschießen mit 5:4 und bleibt an der Spitze. Die UPC Vienna Capitals siegen in Innsbruck 2:0.

Der EC-KAC bleibt in der Krise. Die Klagenfurter verspielen zu Hause gegen Leader Medvescak Zagreb eine 4:1-Führung und verlieren nach Penaltyschießen mit 4:5 (0:1,4:0,0:3). Die UPC Vienna Capitals siegen in Innsbruck wenig spektakulär 2:0 (0:0,1:0,1:0).

Die Moser Medical Graz 99ers zeigen sich weiterhin in bestechender Form und schlagen HC Znojmo auswärts mit 4:2 (1:0,3:1,0:1). Der EC VSV muss vor heimischen Publikum eine 2:3-(0:0,0:1,2:2)-Niederlage gegen Olimpija Ljubljana hinnehmen.

Dornbirn hält in Linz gut mit, unterliegt am Ende dem Meister aber 3:5 (1:1,2:2,0:2) und auch Red Bull Salzburg findet mit einem 4:5 (1:2,1:2,2:1) gegen Fehervar nicht aus der Krise.