KAC gewinnt den Finalauftakt

Der EC-KAC geht durch einen 3:2-Auswärtserfolg über die EHC Liwest Black Wings Linz in der "Best-of-Seven"-Finalserie der Erste Bank Eishockey Liga mit 1:0 in Führung.

Der EC-KAC gewinnt das erste Finalspiel in der Erste Bank Eishockey Liga der "Best-of-Seven"-Serie in Linz gegen die Black Wings mit 3:2 (0:0,1:2,2:0).

Kapitän Philipp Lukas (26.) bringt die Hausherren aus der Stahlstadt mit einem sehenswerten Shorthander in Führung. Rob Hisey legt in der 30. Minuten das 2:0 nach.

Obwohl die Linzer das Spiel dominieren, hält Tyler Scofield die Klagenfurter mit einem sehenswerten Anschlusstreffer im Spiel (36.).

Im Schlussdrittel gleicht Johannes Kirisits (46./PP) zunächst aus und besorgt zwei Minuten vor dem Ende den Sieg für den Rekordmeister. Finalspiel Nummer zwei findet am Sonntag in Klagenfurt statt.