Hughes ist der neue "MVP"

John Hughes von HDD Tilia Olimpija Ljubljana wird vor den beiden Spieler des EHC Liwest Linz, Curtis Murphy und Mike Ouellette, zum wertvollsten Spieler der Erste Bank Eishockey Liga 2011/12 gewählt.

John Hughes gewinnt die Wahl zum wertvollsten Spieler (MVP) der Saison 2011/12 und tritt somit die Nachfolge von Benoit Gratton, Stürmer der UPC Vienna Capitals, an.

Der 24-jährige Kanadier setzt sich mit 63 Punkten vor dem Linzer Duo Curtis Murphy (47) und Mike Ouellette (27) durch. Bester Österreicher ist Bernhard Starkbaum (VSV/21), der hinter Andy Chiodo (KAC/23) auf dem fünften Platz landet.

Ljubljana-Stürmer Hughes gewann bereits im Vorjahr die Auszeichnung zum "Youngstar des Jahres".