Leader und Meister unterliegen

EHC Liwest Linz verliert in der 19. Runde der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC Rekord-Fenster VSV mit 2:5. Red Bull Salzburg kommt in Zagreb 0:5 unter die Räder und die UPC Vienna Capitals schlagen den EC-KAC mit 5:1.

In der 19. Runde der Erste Bank Eishockey Liga kommt es zu einigen Überraschungen.

Tabellenführer Black Wings Linz hat zu Hause gegen das Schlusslicht aus Villach mit 2:5 (1:0,0:2,1:2) das Nachsehen. Auch Meister Red Bull Salzburg kommt in Zagreb mit 0:5 (0:3,0:1,0:1) unter die Räder.

Der EC-KAC beißt sich an den UPC Vienna Capitals in Wien die Zähne aus und unterliegt am Ende mit 1:5 (1:1,0:2,0:2).

Liganeuling HC Orli Znojmo feiert gegen HK Acroni Jesenice einen 6:2-(2:0,2:2,2:0)-Sieg und SAPA Fehervar kommt in Ljubljana zu einem überraschenden 5:2-(1:1,2:0,2:1)-Triumph.