Furey sichert KAC Platz eins

In der 50. Runde der Erste Bank Eishockey Liga fixiert der KAC mit einem 3:2-Heimsieg gegen Fehervar vier Runden vor Schluss Platz eins nach dem Grunddurchgang.

Leader KAC fixiert in der 50. Runde der Erste Bank EHL vier Runden vor Schluss den Sieg im Grunddurchgang.

Die "Rotjacken" besiegen Schlusslicht SAPA Fehervar dank eines Hattricks von Kirk Furey 3:2 (2:1,1:1,0:0) und sind nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Der Zweite Red Bull Salzburg besiegt die Graz 99ers 5:4 (3:1,1:3,1:0). Den entscheidenden Treffer erzielt Kevin Puschnik in der 49. Minute.

Im Kampf um Platz vier erringen die Black Wings Linz ein 4:3 (1:1,2:1,0:1) nach Verlängerung gegen den EC Rekord-Fenster VSV. Villach liegt als Vierter nun zwei Punkte vor Graz und Linz.

Die Vienna Capitals (3.) besiegen Medvescak Zagreb daheim 6:3 (1:0,2:1,3:2). In den letzten zehn Minuten sorgen Martin Ulmer, Harald Ofner und Francois Fortier für den Heimsieg.

Olimpija Ljubljana feiert an diesem Spieltag den einzigen Auswärtssieg und gewinnt das slowenische Derby gegen Acroni Jesenice mit 4:3 (2:0,1:3,1:0). Ljubljana baut damit den Vorsprung auf Jesenice und Zagreb auf vier Punkte aus.