99ers holen Torhüter zurück

Die Moser Medical Graz 99ers holen für die entscheidende Phase der Meisterschaft den an Nationalligist HC Innsbruck verliehenen Torhüter Martin Iberer zurück.

Torhüter Martin Iberer kehrt rechtzeitig vor der entscheidenden Phase der Saison und vor der Schließung des Transfermarktes zu seinem Stammklub Graz 99ers zurück.

Der 24-Jährige war bislang an den Nationalligisten HC TWK Innsbruck verliehen. Bei den Tirolern war Iberer der Tormann mit den meisten Einsatzminuten (1.222) und kam auf eine Fangquote von 90,91 Prozent.

"Martin hat sich in Innsbruck sehr gut entwickelt und wir freuen uns, ihn wieder bei uns zu haben", erklärt Trainer Bill Gilligan. Iberer wird bereits am Freitag mit der Mannschaft trainieren und danach mit zum Auswärtsspiel nach Ljubljana fahren. Somit sind die drei Iberer-Brüder wieder in ihrer Heimat vereint.

Mit der Rückholaktion soll bei Graz Standard-Goalie Fabian Weinhandl entlastet werden, der seinen Vertrag bei den Murstädtern gerade erst um ein Jahr verlängert hat.