KAC feiert den 10. Sieg in Folge

In der 18. Runde der Erste Bank EHL feiert der KAC durch ein 5:3 gegen die Vienna Capitals den zehnten Sieg in Folge. VSV verliert daheim gegen Jesenice.

Der KAC ist in der Erste Bank Eishockey Liga weiter nicht zu bremsen. Der Klagenfurter Leader gewinnt gegen die Vienna Capitals mit 5:3 (2:1,3:0,0:2) und sichern sich den zehnten Sieg in Folge.

Weniger erfreulich ergeht es dem Verfolger: Der VSV unterliegt zu Hause Acroni Jesenice klar 1:5 (1:3,0:1,0:1) und verliert Platz zwei an Red Bull Salzburg.

Der Meister kommt nach Verlängerung zu einem 5:4-(1:3,2:0,1:1,1:0)-Erfolg gegen Medvescak Zagreb. Salzburg und Villach liegen nach dem ersten Meisterschaftsdrittel bereits acht Punkte hinter Rekordmeister KAC.

Die Graz 99ers kommen in Fehervar nach einem 0:2-Rückstand zu einem 4:3 (0:2,4:0,0:1), die Black Wings Linz unterliegen Olimpija Ljubljana 2:4 (1:2,0:0,1:2) und bleiben mit 19 Punkten Rückstand auf den KAC damit auf dem vorletzten Tabellenplatz.