KAC denkt bereits an Finale

Österreichs Eishockey-Rekordmeister KAC hat sich nach einer erfolglosen Vorsaison für das neue Spieljahr viel vorgenommen.

Österreichs Eishockey- Rekordmeister KAC hat sich nach einer erfolglosen Vorsaison für das neue Spieljahr viel vorgenommen. "Wir haben etwas gutzumachen. Unser Ziel ist die Final-Teilnahme", so Klub-Präsident Karl Nedwed. Ehe die Saison am 10. September beginnt, haben sich die Kärntner noch mit Goalie Chiodo, Verteidiger Ratchuk und Stürmer Scofield verstärkt. Ab Dezember gibt es mit US-Stürmer Andy Schneider einen weiteren Neuzugang in Klagenfurt.