"Adler" übernehmen Führung

Die Adler Mannheim sind nach 4:1-Erfolg über Hannover Scorpions neuer Tabellenführer der Deutschen Eishockey-Liga.

Nach der 41. Runde der Deutschen Eishockey-Liga gibt es mit den Adler Mannheim einen neuen Tabellenführer.

Die Pfälzer gewinnen gegen Hannover 4:1 und profitieren zugleich vom Punkteverlust der Kölner Haie. Die Domstädter schlagen Wolfsburg erst in der Verlängerung mit 2:1.

Straubing ringt Ingolstadt 4:3 nach Verlängerung nieder. Krefeld gewinnt gegen Augsburg ebenso 4:3. München siegt in Düsseldorf 3:2. Berlin gewinnt gegen Hamburg 2:0 und Thomas Sabo Ice Tigers gegen Iserlohn endet 1:2 nach Penaltyschießen.