Kanada gewinnt Neujahrsturnier

Kanada besiegt Tschechien mit 2:0, Österreich sichert sich mit einem 5:1-Erfolg gegen Ungarn Platz drei.

Auch wenn Ungarn am Neujahrstag mit einem 3:2 nach Penaltyschießen gegen Tschechien für die ganz große Sensation des Turniers gesorgt hatte, am Ende entsprach die Tabelle doch wieder der Reihenfolge in der Weltrangliste.

Favorit Kanada setzte sich gegen Tschechien mit 2:0 durch und durfte deshalb über den Turniersieg jubeln. Wobei die Tschechinnen extrem defensiv agierten und nur auf Konter lauerten, mit denen sie aber nicht wirklich durchkamen. Die Favoritinnen aus Übersee rannten 60 Minuten gegen das Abwehrbollwerk an, das sie letztendlich zweimal überwinden konnten.

Österreich musste im Entscheidungsspiel um Platz drei gegen Ungarn zahlreiche Spielerinnen vorgeben - die U18-Cracks verließen das Team am Silvesterabend und sind nun bereits in der Vorbereitung für die U18-WM-Qualifikation in Spittal und Radenthein, die von 7. bis 11. Jänner über die Bühne geht.

Übersee-Legionärin Victoria Hummel war bereits im Flieger in die USA, die beiden Verteidigerinnen Hybler und Wittich fehlten aus beruflichen Gründen, Schweden-Legionärin Volgger war krank. Und auch Anna Meixner musste nach dem ersten Drittel aufgrund einer Verkühlung w.o. geben.

Nichtsdestotrotz fanden die Ungarinnen nicht wirklich ein Mittel, um die erste Linie zu stoppen oder um aus der zahlenmäßigen Überlegenheit Kapital schlagen zu können.

Kader Österreich
Tor
ARNBERGER Nicole
HORNICH Theresa
MARCHHART Paula Camilla
Verteidigung
FAZOKAS Annika
GRANITZ Nadja
HYBLER Katharina
KAINBERGER Julia
LOPEZ Alessandra
MATZKA Antonia
WITTICH Charlotte
Angriff
ALTMANN Denise
BEITER Eva-Maria
BRUNNER Marlene
BRUNNER Nina
GRASCHER Tamara
HAGER Melanie
HANSER Anna
HUMMEL Victoria
KANTOR Esther
MEIXNER Anna
SCHAFZAHL Theresa
VLCEK Monika
VOLGGER Sophia