Meister gegen Liganeuling

Bereits am Freitag ist Kapfenberg Schauplatz des DEBL-Eröffnungsspiels 2011/12 - Titelverteidiger Neuberg Highlanders trifft dabei auf Liganeuling Team Türkei.

"Für uns ist das Team Türkei eine große Unbekannte - noch nie haben wir ein Spiel von ihnen gesehen und wir wissen überhaupt nicht, was uns erwartet",
so Highlanders-Chefin Margret Kraischek.

"Wir freuen uns aber, dass sie heuer dabei sind und am kommenden Wochenende zweimal bei uns spielen. Aufgrund dessen, dass wir den Kader noch mehr verjüngt haben, freuen wir uns in erster Linie einfach, dass es wieder losgeht und wir wollen dem Publikum ein super Spiel bieten."

Die zwei schwersten Brocken zuerst - einfach wird es nicht für das Team Türkei. Denn nach den beiden Spielen gegen Titelverteidiger Neuberg wartet bereits der HDK Maribor - die Sloweninnen waren letzte Saison noch in der EWHL im Einsatz.

TIHF-Sportdirektor Ferhat Tözünler: "Es war sehr harte Arbeit, diese Reise und die Teilnahme hinzubekommen. Zumal es bei uns im Verband einen Vorstandswechsel gegeben hat. Aber ich möchte unserem Team diese Möglichkeit geben und werde alles tun, um etwaige Probleme zu lösen. Wir freuen uns schon auf die Spiele gegen die österreichischen und slowenischen Teams!"