Dragons ersatzgeschwächt gegen den Meister

Nach der Auftaktniederlage auswärts gegen Triglav Kranj steht den Dragons Klagenfurt diesmal zuhause gegen die Neuberg Highlanders ein noch schwereres Spiel bevor. Ebenfalls am Sonntag spielt das Farmteam der Sabres Wien gegen Maribor, Triglav Kranj empfä

Sowohl der HK Triglav als auch die Draustädterinnen konnten ihr erstes Spiel gewinnen. Dazu stehen den Gipsy Girls auch wieder die Farmteamspielerinnen von den Eagles Salzburg zur Verfügung. Für ein spannendes Spiel ist somit gesorgt.

Zwei klare Siege gegen das Team Türkei und jeweils eine Niederlage - so lautet die übereinstimmende Bilanz von Sabres II und HDK Maribor.

Bei den Wienerinnen fehlt Sabine Maier nach Ihrer Matchstrafe vom Montag, dafür sind sicher einige Spielerinnen von der ersten Mannschaft mit von der Partie, sofern sie nicht auf der Cut-Off-Liste stehen und damit nicht spielen dürfen.

Eine schwere Ausgangslage gibt es für Klagenfurt: mit den beiden Legionärinnen Vera Pancakova und Janine Speck sowie Nicole Weiss fehlen drei absolute Schlüsselspielerinnen im Spiel gegen Titelverteidiger Neuberg Highlanders.

"Das Ergebnis gegen Triglav Kranj sieht schlechter aus als das Spiel war. Aber die Highlanders sind ein sehr starker Gegner. Hier wollen wir uns einfach so gut wie möglich verkaufen und ein achtbares Resultat anstreben. Wir werden uns gegen den haushohen Favoriten wehren so gut es geht", so die sportliche Leiterin bei den Dragons, Sonja Geiger.