U13 absolvierte erstes Camp

Der Jahrgang 2001 des Österreichischen Eishockeyverbandes startete mit einem ersten Sichtungscamp in Hart bei Graz in die neue Saison. Insgesamt waren 26 Nachwuchscracks dabei.

Der österreichische 2001er-Jahrgang startete in Hart bei Graz in die neue Saison. 24 Spieler und zwei Torhüter absolvierten das erste Sichtungscamp für das größte U12-Turnier der Welt - das "PeeWee Tournament" in Quebec/Kanada.

Neben den sportmotorischen Untersuchungen und den Tests am Eis standen drei Trainingseinheiten sowie zwei Testspiele in der Steiermark am Programm.

Das spezielle Vorbereitungscamp für den Kader des "PeeWee"-Turniers findet am Jahresende statt, wo die teilnehmenden Nachwuchsspieler auf die nordamerikanische Spielweise dieser Altersklasse eingestellt werden sollen.