Ein Sieg zum Start

Die FBI VEU Feldkirch feierte im ersten Testspiel der Saison einen deutlichen Sieg. Für den EC Bregenzerwald gab es eine knappe Niederlage.

Mit einem schlussendlich deutlichen 7:1-Sieg endet der erste Test der FBI VEU Feldkirch am Samstag auf eigenem Eis. Die Mannschaft von Trainer Michael Lampert brauchte dabei ein Drittel, um die Partie zu finden. Denn nach einem torlosen ersten Abschnitt drehten die Feldkircher gegen den EC Wil aus der Schweiz auf.

Jancar (30.) und Lindgren (39.) sorgten im zweiten Drittel für die Führung. Samardzic (41./PP), Maier (42., 46.), Stanley (55./Penalty) und Draschkowitz (60.) machten im Schlussabschnitt alles klar.

Alles andere als ideal verlief das zweite Vorbereitungsspiel des EC Bregenzerwald gegen den EHC Arosa. Ersatzgeschwächt und abgekämpft vom Sommertraining unterlag man den Schweizern mit 3:4. "Man hat die Müdigkeit in den Armen und Beinen der Spieler bemerkt, aber sie haben im letzten Drittel noch ein echtes Wälder Kämpferherz gezeigt", sagte Obmann Guntram Schedler.