Comeback von Raffl

Nach seinem Kieferbruch meldet sich Thomas Raffl wieder bei Manitoba in der American Hockey League zurück.

Der Villacher Thomas Raffl feiert in der Nacht auf Donnerstag nach gut fünfwöchiger Verletzungspause ein Comeback für Manitoba Moose.

Sportlich läuft es allerdings nur bedingt nach Wunsch: Der 29-jährige Stürmer verliert mit dem Farmteam der Winnipeg Jets 1:4 bei Ontario Reign.

Raffl zog sich Mitte Dezember einen Kieferbruch zu und konnte seitdem kein Spiel mehr bestreiten.