Lustenau hält Kontakt

Der EHC Alge Elastic Lustenau besiegt die Red Bull Hockey Juniors und hält den Kontakt zum zweiten Platz der Sky Alps Hockey League.

Der EHC Alge Elastic Lustenau schnappt sich vorerst den dritten Platz.

Mit einem 5:2-Heimsieg über die Red Bull Hockey Juniors halten die "Löwen" im Kampf um den zweiten Platz den Anschluss. Die Partie beginnt allerdings alles andere als nach Wunsch für die Hausherren.

Salzburg geht bereits nach 16 Sekunden durch Valach in Führung. Doch bereits im ersten Drittel drehen die Lustenauer diesen Spielstand. Witting (14.) und Hrdina (17./PP) stellen auf 2:1.

Vala (26./PP), erneut Hrdina (32./PP) und Auer (34./PP) sorgen für klare Verhältnisse, Quaas gelingt nur noch das zweite Salzburger Tor (37.).